Kontakt

So nehmen Sie Kontakt auf für Termine und Rezepte

Icon Telefon - Praxis Dr. med. de Viragh

Telefon 044 280 30 88


Montag bis Freitag:

09:00 - 12:00

14:00 - 17:00


Wenn das Telefon nicht abgenommen wird, ist es, weil das ganze Team in der Praxis Patienten betreut. Versuchen Sie es doch bitte ein wenig später noch einmal.


Ein Tip: Am Dienstag und Donnerstag ist das Telefon im Allgemeinen weniger beansprucht.


Icon Fax - Praxis Dr. med. de Viragh

Fax 044 280 30 89


Vereinbarte Konsultationen können Sie telefonisch und auch per Fax mindestens einen Arbeitstag (24 Stunden) im Voraus absagen. Für nicht oder verspätet abgesagte Konsultationen verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von CHF 30.- (Operationstermine CHF 60.-) für die für Sie reservierte Zeit und Krankengeschichtenverarbeitung als Nicht-Kassenleistung.

E-Mail mpa@dermadoc.ch


Ihre E-Mail-Adresse, um die Praxisassistentin zu kontaktieren. Das E-Mail wird werktags einmal um 8:00 geöffnet und bearbeitet; bitte beachten Sie diese Frist bei eventuellen Abmeldungen, welche 24 Stunden (Arbeitstage) vor dem Termin erfolgen müssen.


Anmeldungen müssen gegenseitig abgesprochen werden; sie erfolgen einfacher per Telefon.


Das Zürcher Gesundheitsgesetz verbietet Online-Konsultationen; deswegen können keine ärztlichen Auskünfte oder Foto-Konsultationen über diese Mail-Adresse durchgeführt werden.


In Antwort auf Ihr E-Mail, bzw. gestützt auf bereits erfolgten Email-Verkehr mit Ihnen bzw. die uns mitgeteilte Email-Adresse erachtet sich das Praxisteam als ermächtigt, Sie via ungesicherter E-Mail kontaktieren zu dürfen. Warnung: E-Mails bergen ERHEBLICHE RISIKEN in sich, z.B. mangelnde Vertraulichkeit, Manipulation von Inhalt und Absender, Fehlleitung, Viren etc. Das Praxisteam lehnt jegliche Verantwortung für Schäden hieraus ab. Wir empfehlen deshalb auch, KEINE SENSITIVEN INFORMATIONEN zu senden, bei Antwort-E-Mails den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

Zuweisende Ärzte können auch via hin-Adresse kommunizieren.


Bei der ersten Konsultation


Bitte erscheinen Sie 10 Minuten vor der vereinbarten Zeit zur Aufnahme der Personalien und Vorbereitung der Krankenakte. Bringen Sie Ihre Krankenkassenkarte mit.

Icon Uhr - Praxis Dr. med. de Viragh

Ihre Zeit ist kostbar ...
... aber eine Arztpraxis ist kein Schnellimbiss.


Wir bemühen uns sehr, Ihre Konsultation pünktlich abzuhalten, was auch meist gelingt. Der geplante Tagesablauf kann aber durch einen einzigen Patienten, der wegen der Schwere seiner Erkrankung längere Zeit in Anspruch nimmt, oder durch einen Notfall, durcheinander geraten; wir weisen keine Notfälle wegen ungeduldigen Patienten ab. Auch Sie sind froh zu wissen, dass wir uns in dringenden Fällen Zeit für Sie nehmen.


Häufig sind es aber auch nur verspätete Patienten, welche die Organisation über den Haufen werfen. Bitte erscheinen Sie pünktlich und planen Sie für die Konsultation einen Puffer für Wartezeiten ein.

Wartezimmer - Praxis Dr. med. Pierre de Viragh
Icon Rechnung - Praxis Dr. med. de Viragh

Arztrechnung / Ärztekasse


Die Abrechnung des Honorars erfolgt nach gesetzlichen Vorgaben aus dem TarMed-Regelwerk. Damit wir ein Maximum an Arbeitszeit für unsere Patienten zur Verfügung haben, ist mit der Rechnungsstellung die Ärztekasse betraut worden. Sie wird Ihnen nach Abschluss der Behandlungsperiode von drei Monaten die Rechnung zusenden. Sie erhält keine vertraulichen Daten oder exakten Diagnosen. Bei Problemen mit der Rechnung wenden Sie sich bitte direkt an die Ärztekasse (Tel: 044 436 15 70).

Manche Patienten verwechseln Arztrechnung und Arztlohn. Einzelne Medienberichte tragen zur Unsicherheit bei. Das alles enthält Ihre Rechnung:

  1. Löhne: Personal inkl. Nebenkosten
  2. Infrastruktur: Miete für Praxis im Zentrum von Zürich. Verzinsung und Abschreibung für Mobiliar, Bürogeräte und EDV. Strom, Wasser, Heizung, Reinigung, Abfall, Reparaturen. Telefongebühren, Porti, Büromaterial.
  3. Medizin-Kosten: Verzinsung, Abschreibung und Erneuerung von Geräten und Instrumenten. Verbrauchsmaterial (z.B. Liegenschutzpapier).
  4. Diverse Verbandsbeiträge (z.B. Ärztefon) Weiterbildungskosten, Zeitschriften, Bücher.


Diese Kosten machen etwa 63% der Arztrechnung aus; die restlichen 37% entsprechen dem Arztlohn inkl. Sozialabgaben, Krankheit, Ferien, Militär, Weiterbildungszeit, Altersvorsorge, Versicherungen, AHV/IV.

Icon Rezepte - Praxis Dr. med. de Viragh

Rezepte


Um die Assistentinnen von Telefonen zu entlasten, bitten wir Sie, Rezeptanforderungen schriftlich mitzuteilen.


Beachten Sie aber bitte, dass das Heilmittelgesetz vom 1.1.2002 in Artikel 26, Abs. 2 die Verschreibung von Medikamenten ohne Konsultation (Wiederholungen und Dauerrezepte) verbietet. Es können ausnahmsweise Rezepte einmal repetiert werden.


Ohne Rezept erhältliche Pflegeprodukte (z.B. Bodylotions), die nicht unterstützend zur Behandlung einer akuten Hautkrankheit eingesetzt werden, können nach Krankenversicherungsgesetz nicht verschrieben werden.